Flexibel arbeiten - Handlungsspielraum schaffen: Vertrauensarbeitszeit

Vertrauensarbeitszeit in der Praxis

Wir zeigen Ihnen die Bausteine funktionierender Vertrauensarbeitszeit. Vermeiden Sie häufige Stolpersteine vom Konzept bis zur Einführung. Lernen Sie Betriebsräte und Mitarbeiter mitzunehmen.

Die Inhalte sind

  • Kapazitätsbedarf und Schwankungen – „die atmende Fabrik“
  • Die Grenzen von Zeitkonten und Gleitzeitregeln
  • Wer profitiert von Zeiterfassung, wer von Vertrauensarbeitszeit?
  • Arbeitszeit und Arbeitsleistung haben wenig miteinander zu tun
  • Mitarbeitermotivation und Zeiterfassung
  • Verbesserungsprozesse und Zeiterfassung
  • Hindernisse und Stolpersteine bei der Einführung – und wie man sie ausräumt
  • Erfolgsbericht einer Fabrik ohne Zeiterfassung
  • Zehn entscheidende Fragen zur Einführung von Vertrauensarbeitszeit

Ziele

  • Überzeugen von Betriebsrat, Mitarbeitern und Geschäftsführung
  • Befähigung zur Einführung von Vertrauensarbeitszeit

Wir führen dieses Training als Inhouse-Seminar durch.